Permalink

1

Happy Valentine oder so ähnlich – selbstgemachte 5-Minuten-Karten und Linktipps

Lenni7Heute gab es erst einmal einen schönen, erfrischenden Ausflug im Schnee mit Hund und Kegel, um mich seelisch und moralisch auf diesen Beitrag und den kommenden Samstag vorzubreiten.

 

 

 

Ja ja der Valentinstag – wie fange ich an…
Er teilt die Welt (Liebende und Hassende, Schenker und Beschenkte, Männer und Frauen…) und färbt Tage lang alles in rot. Wer hat genau jetzt auch dieses fürchterliche Rot vor Augen? Plötzlich ist jede Schockolade mit roten Herzen verpackt und an jeder Supermarktkasse stehen in roter Glitzerfolie eingepackte Blumensträuße. Man merkt es vielleicht: Ich bin kein vollkommener Fan des 14. Februars, zumindest nicht im kommerziellen Sinne. Aber es ist schön, dass es Tage gibt an denen jeder mal lieb sein darf/muss/will und man irgendwie an alle denkt die man gern hat und die man sonst ganz gern mal vergisst.

Ich würde mich ja jetzt nicht sooo wirklich in die „Romantiker“-Schublade packen – meistens kann ich mit Kerzen und dem Tamm Tamm nicht viel anfangen. Aber ich möchte ja nicht alles schlecht machen und verschenke ja unheimlich gerne. Daher ist es eine super Gelegenheit mal wieder die Bastelkiste auszupacken, obwohl oder gerade weil ich dieses Jahr 11.469 Kilometer (Luftlinie) von meinen Lieben entfernt sein werde.          Geflohen :)

0215 Valentinstag21

Erst mal einen kleinen redaktionellen Beitrag:
Die Überlieferung unterscheidet und vermischt zugleich zwischen einem Valentin von Terni und einem Valentin von Rom. Womöglich handelt es sich aber auch um ein und dieselbe Person. Valentin von Rom soll als einfacher Priester Liebespaare trotz des Verbots durch Kaiser Claudius II. nach christlichem Ritus getraut haben und dafür am 14. Februar 269 hingerichtet worden sein. Zudem habe Valentin den frisch verheirateten Paaren Blumen aus seinem Garten geschenkt. Die Ehen, die von ihm geschlossen wurden, haben der Überlieferung nach unter einem guten Stern gestanden. Bischof Valentin von Terni soll in Rom durch eine Krankenheilung viele Leute für den christlichen Glauben gewonnen haben. Dies brachte ihm eine Anklage vor Gericht und um das Jahr 268 den Märtyrertod durch Enthauptung.

Der Brauch, sich am Valentinstag Blumen zu schenken geht weiter zurück: Im antiken Rom gedachte man am 14. Februar der Göttin Juno, der Schützerin von Ehe und Familie. Den Frauen wurden an diesem Tag Blumen geschenkt.

Valentin von Terni wird heutzutage als Patron der Liebenden verehrt. Sein Gedenktag ist der 14. Februar.

Mehrere Orte in Europa behaupten, Gebeine als Valentinsreliquien zu verwahren, wobei unklar ist, ob es sich dabei tatsächlich um Valentin von Terni handelt. Unter anderem auch Krumbach – dem Ort meiner ersten Arbeitsstelle (habe ich zufällig herausgefunden, als ich einen Valentinstag-Newsletter verfasst habe <3)
(Teile abgeguckt bei wikipedia.de)

So geschichtliche/religiöse Lehrstunde: Check

Nun gehts zum gemütlichen Teil:

0215 Valentinstag6    0215 Valentinstag3

Kaum packt man den Wasserfarbenkasten aus, wird man wieder 11 Jahre alt, oder?

Wir benötigen:
– Karteikarten blanko oder anderes festes Papier (am besten über 160g)
– Wasserfarben (meine waren Pink und Apricot?)
– Wasser
– Pinsel
– Stifte (bei mir schwarz und gold)

0215 Valentinstag90215 Valentinstag8

Ich habe die Karteikarten in der Hälfte gefaltet und vorne mit Pinsel und Farbe los gelegt. Mit viel Wasser in die Farbe gehen und recht dünn auf das Papier auftragen.

0215 Valentinstag11

Bei ein paar Karten habe ich vor der Wasserfarbe mit weißer Wachsmalkreide Herzen aufgemalt oder etwas geschrieben. Bei dünn aufgetragener Wasserfarbe bleiben die Stellen weiß.

0215 Valentinstag20    0215 Valentinstag16

Die anderen Karten habe ich mit schwarz und gold beschriftet und ferdsch…
Nun muss ich mir nur noch überlegen, wer auch das ganze Jahr lieb sein wollte/konnte/durfte – wer eine will: Ihr habt noch 5 Tage Zeit :)

Für alle die den Tag vergessen oder verdrängt haben oder noch nicht auf die richtige Idee kamen – hier ein paar Tipps zum nachbasteln, ausdrucken oder bestellen (alles ohne ROT):

Wodka (ich bin total bei dir!), Gebäck und Gebasteltes von Vera (Nicest Things)… Ich bin überst glücklich jemanden gefunden zu haben, der auch noch „süßen Sprudel“ kennt

– was zum ausdrucken und belegen auf sodapop design.

– Schöne Schachteln zum selber basteln findet ihr hier. Kleines Schockoherz rein und fertig!

– tolle Drinkstäbchen (passend zum Himbeer-Wodka!?)

schwarz/weiß?? zum Valentinstag?? Geht!!*

– ein waaaahnsinnig toller Shop. Seit ich den „All you need is love“-Panda bin ich wieder pro Valentinstag

So, ich wünsche euch einen tollen 14. Februar und bis dahin noch ruhige und sonnige Tage!

Unterschrift3

*Affiliate-Link

1 Kommentar

  1. Pingback: Valentinstagsideen im Trio… | nett verpackt - verschenken und verpacken

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.