Permalink

0

selbstgemachter Taschenkalender 2016

Erst einmal… Herzlich Willkommen im Jahr 2016!! Habt ihr die Silvestersause schon überstanden? :) Ich habe mir ja mit der 6 am Schluss dieses Jahr mal wieder ganz schön schwer getan, obwohl ich arbeitstechnisch immer schon fast ein Jahr im Voraus lebe… Aber jetzt muss ich mich dann langsam mit der neuen Zahl anfreunden. Wird schon noch! :)

Ich habe euch heute noch einen Kalender zum ausdrucken und selber „binden“ mitgebracht – auch wenn die ersten Tage nun unbeschrieben bleiben. Und zum Schluss lasse ich euch dann noch an meiner Qual der Wahl teilhaben, welchen druckbaren Kalender ich mir dieses Jahr ans Brettchen hängen soll.

Kalender20162

Damit es etwas schneller geht, habe ich euch schon mal was vorbereitet. Den Kalender könnt ihr unten ganz einfach downloaden und am besten auf A5 Papier (das habe ich ganz schön lange suchen müssen) oder auf A4 Papier ausdrucken. Für die Hülle habe ich mir im Schreibwarenladen schöne Karten im A5 Format besorgt.

Kalender2016Ich habe mir dafür noch folgendes besorgt.

  • einen „2016“ Stempel (alternativ könnt ihr die Zahl natürlich selbst schreiben, mit einer Schablone auf das Blatt bringen, ausdrucken und aufkleben, abpausen, oder oder oder…)
  • ich habe mir diese Momentstempel von Papierprojekt bestellt
  • Stempekissen in der gewünschten Farbe (meine habe von hier)
  • Nadel und Garn (meins habe ich hier bestellt)

Kalender20167

Als erstes druckt ihr am besten die Vorlage aus und faltet die Seiten alle einmal mittig. Ich musste erst alle ungeraden Seiten drucken und dann den Stapel nochmal in den Drucker einlegen und alle geraden Seiten drucken, damit es doppelseitig bedruckt ist. Das hat mich zur Verzweiflung gebracht. Also wenn euer Drucker doppelseitig drucken kann, feiert das!! :) Anschließend könnt ihr die Karten bestempeln und beschriften, wie es euch gefällt. Und dann wird auch schon genäht.Kalender20161Kalender20164 Kalender20163Stecht mittig von außen nach innen, geht dann nach oben und stecht dort ca. 1 cm vom Rand wieder nach außen. Nun nochmal durch das mittige Loch und unten mit 1 cm Rand wieder nach außen stechen. Mittig zusammenknoten und fertig ist der Kalender. Da der Papierstapel recht dick ist, braucht ihr eine sehr spitze Nadel. Am besten geht es wenn man die Nadel durchdrückt – dafür solltet ihr aber unbedingt eine Unterlage her nehmen!Kalender20168 Kalender20165 Kalender20166So nun komme ich zur möglichen Auswahl der potentiellen Kalender für mein Brettchen vom letzten Jahr. Die Reihenfolge ist rein zufällig :)

Kalender 2016 sodapopdesign

Als ersten darf ich euch den Kalender von Caro von Sodapop zeigen. Platz für Geburtstage oder wichtige Ereignisse gibt es hier genug.
(Foto: sodapop-design.de)

 

happyserendipity-2016-kalender-kalender-freebie-2

 

Einen sehr frischen Kalender, wie ich finde, gibt es bei Lou von happy serendipity. Ich freue mich auf den Mai! :) (Foto: happyserendipity.comfotokalender2016-1 giftsoflove)

 

 

 

Zum Mitmachen lädt dieser tolle Kalender von Steffi ein. Dann müsste ich auch endlich mal Fotos wirklich ausdrucken. Und man hat am Ende des Jahres einen wunderbaren Rückblick!
(Foto: giftsoflove.de) ann.meer kalender 2016

 

 

Klasse Sprüche die einen bestimmt jeden Tag zum Schmunzeln bringen, gibt es bei dem Kalender von Anna-Maria. Ich glaub der MUSS ins Büro :)
(Foto: ann-meer.blogspot.de)

 

 

Den finde ich ganz besonders toll, weil ich vor kurzem auch erst mein Sternzeichen aufgezeichnet habe. Schütze – man kann sich kein leichteres aussuchen :) Ihr könnt Ihn euch bei Fee schnell noch downloaden…
(Foto: feeistmeinname.de)

 

 

 

 

 

So nun gibt es hier noch meinen Kalender und dann könnt ihr los legen.

Kalender 2016 zum Download

Habt es schön!

Unterschrift3

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.